Verhandlungen um Kaiser's Tengelmann gehen weiter

Donnerstag, 27.10.2016 11:41 von

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Konzernchefs von Edeka, Rewe und Tengelmann sind am Donnerstagvormittag erneut zusammengetroffen, um unter Vermittlung von Altkanzler Gerhard Schröder nach einer Lösung im Streit um Kaiser's Tengelmann zu suchen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus mit den Vorgängen vertrauten Kreisen. Ein erstes Treffen am Dienstag hatte zwar Bewegung in die zuvor verhärteten Fronten gebracht. Vor einer Einigung seien aber noch hohe Hürden zu überwinden, hieß es danach. Nach dpa-Informationen wurde das Bundeskartellamt bei dem ersten Treffen gebeten zu prüfen, welche Kaiser's Tengelmann-Filialen im Großraum Berlin und in Nordrhein-Westfalen Rewe ohne kartellrechtliche Probleme übernehmen könne./rea/DP/fbr