Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:05 Uhr
Aktien New York: Rekordjagd vorerst unterbrochen - GE-Aktien im Dow auf Talfahrt

Verhaltene Kauflaune bei Halliburton-Aktie

Montag, 17.07.2017 18:59 von

Der Kurs der Halliburton-Aktie kommt kaum von der Stelle. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 44,19 US-Dollar.

Eine minimale Verteuerung von 0,07 Prozent zeigt die Kurstafel für der Anteilsschein von Halliburton (Halliburton Aktie) an. Die Wertschätzung der privaten und institutionellen Anlegern für das Papier ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Das Wertpapier von Halliburton kostet aktuell 44,19 US-Dollar. Mit dem vergleichsweise unbewegten Kurs steht die Aktie von Halliburton schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500. Dieser notiert zur Stunde bei 2.462 Punkten. Das entspricht einem Plus von 0,08 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Für ein neues Allzeithoch müsste die Halliburton-Aktie noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 54,87 US-Dollar erreichte das Wertpapier am 24. Juli 2014.

Das Unternehmen Halliburton

Die Halliburton Company ist einer der führenden Anbieter von technischen Dienstleistungen, Wartungsservices, Planungs- und Entwicklungsservices sowie verschiedener Produkte für Unternehmen aus der Erdöl- und Energieindustrie wie auch der öffentlichen Hand. Die Gruppe bietet eine breite Palette an technischen Dienstleistungen und Produkten für die Förderung und Produktion von Erdöl und Erdgas. Dabei richtet sich Halliburton vorrangig an führende nationale und unabhängige Förderunternehmen mit Tätigkeiten rund um den Globus. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Halliburton wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 15,9 Mrd. US-Dollar musste die Gesellschaft einen Jahresfehlbetrag von 5,76 Mrd. US-Dollar hinnehmen. Neue Geschäftszahlen werden für den 24. Juli 2017 erwartet.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.