va-Q-tec gibt Details zum Börsengang bekannt

Mittwoch, 21.09.2016 11:41 von

Der Vakuumhersteller va-Q-tec will zu einem Preis von 11,20 EUR bis 13,40 EUR je Aktie an die Börse gehen.Das Emissionsvolumen soll zwischen 79 Mio. EUR und 84 Mio. EUR liegen – einschließlich 45 Mio. EUR  bei vollständig ausgeübter Mehrzuteilungs-Option. Voraussichtlich ab dem 30. September sollen die Aktien  im Prime Standard der Frankfurter Börse gehandelt werden.

Der Streubesitz wird nach dem IPO vermutlich bei etwa 50% liegen. Die Angebotsfrist startet bereits heute und soll bis voraussichtlich 29. September laufen. Laut Unternehmensangaben sollen die IPO-Erlöse vorwiegend dafür verwendet werden , um das „Serviced Rental“ Geschäft mit Hochleistungs-Thermo-Verpackungssystemen weiter auszubauen und um die Produktions- und Fulfillment-Kapazitäten sowie die Produktionsstandorte zu erweitern.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.