Top-Thema

USA: Konsumausgaben steigen deutlich - Inflation zieht an

Montag, 31.10.2016 13:53 von

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Konsumausgaben im September etwas deutlicher gestiegen als erwartet. Die Ausgaben erhöhten sich zum Vormonat um 0,5 Prozent, wie das US-Handelsministerium am Montag mitteilte. Volkswirte hatten mit einem Zuwachs um 0,4 Prozent gerechnet. Allerdings fiel die Entwicklung im Vormonat etwas schlechter aus als zunächst ermittelt. Anstatt einer Stagnation ergibt sich nach neuen Zahlen ein Rückgang um 0,1 Prozent.

Die Einkommen der privaten Haushalte stiegen im September um 0,3 Prozent. Das war etwas weniger als Analysten mit plus 0,4 Prozent erwartet hatten. Der Anstieg folgt auf einen Zuwachs um 0,2 Prozent im August.

Die Teuerung, gemessen an dem von der US-Notenbank Fed bevorzugten Inflationsmaß PCE, zog an. Im Jahresvergleich stieg das Preisniveau auf Verbraucherebene um 1,2 Prozent. Das ist die höchste Rate seit November 2014. Die von der Fed angestrebte Rate liegt mit zwei Prozent allerdings deutlich höher. Die Kernrate, die schwankende Preiskomponenten wie Energie ausklammert, stagnierte bei 1,7 Prozent.

^Die Entwicklung im Überblick:

September Prognose Vormonat

Private Einkommen +0,3 +0,4 +0,2 Private Konsumausgaben +0,5 +0,4 -0,1r PCE (gg VJ) +1,2 +1,2 +1,0 PCE Kernindex (gg VJ) +1,7 +1,7 +1,7°

(r=revidiert; alle Angaben in Prozent)

/bgf/jsl/fbr