Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

21:04 Uhr
ROUNDUP: Allianz-​Tochter Pimco und Starinvestor Gross legen Streit bei

USA: ISM-Index steigt deutlich stärker als erwartet

Donnerstag, 01.12.2016 16:38 von

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Stimmung in der US-Industrie hat sich im November deutlich stärker als erwartet aufgehellt. Der Einkaufsmanagerindex ISM sei von 51,9 Punkten im Vormonat auf 53,2 Punkte geklettert, teilte das Institute for Supply Management (ISM) am Donnerstag in Washington mit. Bankvolkswirte hatten im Schnitt nur mit 52,5 Punkten gerechnet.

Der am Markt viel beachtete Indikator stieg damit merklich über die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Er deutet somit weiter ein Wachstum der Industrieproduktion an.

Besonders deutlich legte die Unterindikatoren für neue Aufträge und Produktion zu. Etwas unter Druck geriet hingegen der Beschäftigungsindex. Der ISM-Index gilt als zuverlässiger Frühindikator für die wirtschaftliche Aktivität in den USA.

Die Entwicklung im Überblick

^ November Prognose Vormonat

Einkaufsmanagerindex 53,2 52,5 51,9 Beschäftigungsindex 52,3 -- 52,9 Auftragsindex 53,0 -- 52,1 Preisindex 54,5 -- 54,5 Produktionsindex 56,0 -- 54,6°

(Angaben in Punkten)

/jsl/jkr/stb