USA: Baubeginne überraschend gesunken

Donnerstag, 16.02.2017 14:45 von dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA hat sich die Entwicklung der Neubauten im Januar überraschend schwach gezeigt. Die Zahl der Baubeginne sei im Monatsvergleich um 2,6 Prozent gefallen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag mit. Volkswirte hatten mit einer Stagnation gerechnet.

Die Zahl der Baugenehmigungen legte unterdessen überraschend stark zu. Hier meldete das Ministerium für Januar einen Zuwachs um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Experten hatten lediglich mit einem Anstieg um 0,2 Prozent gerechnet. Im Vormonat waren die Baugenehmigungen um 1,3 Prozent gestiegen. Die Baugenehmigungen laufen den Baubeginnen zeitlich voraus./tos/jkr/fbr