US-WAHL: Politiker beunruhigt nach überraschendem Vorsprung für Trump

Mittwoch, 09.11.2016 04:58 von

BERLIN (dpa-AFX) - Der überraschende Vorsprung für den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump hat in der Wahlnacht in Deutschland für große Unruhe gesorgt. Der SPD-Politiker Ralf Stegner fürchtete auf Twitter eine "böse BREXIT-Überraschung auch bei #USwahl16". Der Grünen-Politiker Omid Nouripour forderte in der ARD einen europäischen Krisengipfel, sollte Trump die Wahl zum US-Präsidenten gewinnen. Sein Parteikollege Erik Marquardt verglich die Entwicklung mit einer kleinen "Zombie-Apokalypse". Und auch bei der Wahlparty in der Bertelsmann-Hauptstadtrepräsentanz soll die Stimmung nach Angaben twitternder Gäste im Keller gewesen sein./DP/stk