Top-Thema

US-Wahl: Ifo-Institut erwartet Rückschlag für wirtschaftliche Entwicklung

Mittwoch, 09.11.2016 10:49 von

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Präsident des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erwartet vom Wahlsieg Donald Trumps einen Rückschlag für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland. "Wenn Trump die Handelsschranken durchsetzen könnte, die er angekündigt hat, wäre der Schaden groß", sagte Fuest am Mittwoch in München. Schließlich würden in Deutschland 1,5 Millionen Arbeitsplätze vom US-Geschäft abhängen, und die USA seien der wichtigste Handelspartner Deutschlands.

"Trump kann die Handelspolitik aber nicht alleine bestimmen. Er braucht den US-Kongress dazu", sagte Fuest. "Trump wird bestehende Abkommen kaum kippen können, aber der Abschluss neuer Abkommen wie TTIP wird deutlich schwieriger." Europa sollte laut Fuest trotzdem versuchen, TTIP erfolgreich abzuschließen./jsl/bgf/fbr