US-WAHL: Clinton will nicht vor Demokraten sprechen

Mittwoch, 09.11.2016 08:14 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Hillary Clinton wird nach ihrer wahrscheinlichen Niederlage bei der US-Präsidentenwahl keine Rede mehr in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) halten. Ihr Wahlkampfchef John Podesta sagte in der Halle, das Ergebnis sei noch zu knapp, und alle wartenden Anhänger sollten nach Hause gehen./ki/DP/fbr