US-Richter billigt Milliarden-Vergleich

Dienstag, 25.10.2016 17:40 von

Das Bezirksgericht San Francisco hat im Abgasskandal von Volkswagen (VW Aktie) den milliardenteuren Vergleich des Konzerns mit Autobesitzern in den USA genehmigt. Das Paket umfasst bis zu zehn Milliarden Dollar (Dollarkurs) für den Rückkauf von bis zu 475.000 VW-Diesel-Fahrzeugen mit überhöhten Stickoxiden. Zudem muss der Wolfsburger Konzern 4,7 Milliarden Dollar für Umweltfonds aufbringen. Die Rückkäufe sollten Mitte November beginnen, erklärte VW dazu am Dienstag. Bezirksrichter Charles Breyer hatte bereits in der vergangenen Woche nach einer Anhörung Zustimmung zu dem Vergleich signalisiert.

Mehr zum Thema in Kürze bei Handelsblatt Online.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.