Top-Thema

05:00 Uhr
ROUNDUP 2: Historischer Korea-​Gipfel: Kim will 'neues Kapitel' aufschlagen

US-Notenbank: Wirtschaftliche Erholung hat sich verstärkt

Mittwoch, 21.03.2018 19:33 von dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank sieht eine stärkere Entwicklung der Konjunktur und der Inflation. "Die wirtschaftliche Erholung hat sich in den vergangenen Monaten verstärkt", heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Kommentar zur jüngsten Zinsanhebung. Dieser Satz wurde von der Fed neu einfügt. Die Wirtschaft sollte weiter mit einem moderatem Tempo wachsen und der Arbeitsmarkt stark bleiben, heißt es in der Mitteilung.

Zudem dürfte die Inflation in den kommenden Monaten anziehen. Bisher hatte die Fed geschrieben, dass die Inflation in diesem Jahr zulegen dürfte. Mittelfristig sollte sich die Inflation in der Nähe des Zielwertes von zwei Prozent stabilisieren.

Die Notenbank stellt weitere Leitzinsanhebungen in Aussicht. Die Wirtschaft brauche eine "weitere graduelle" Anpassung der Leitzinsen, heißt es in dem Kommentar.

Die Fed hatte zuvor den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte auf 1,50 bis 1,75 Prozent angehoben. Es war die erste Sitzung unter der Leitung des neuen Notenbankchefs Jerome Powell. Die Entscheidung fiel einstimmig./jsl/bgf/mis