US-Infrastruktur: Trumps Pläne könnten diese Fonds beflügeln <>

Donnerstag, 24.11.2016 10:23

Donald Trump will Milliarden in die marode US-Infrastruktur investieren. Fonds mit einem hohen Investitionsanteil in diesem Bereich könnten davon profitieren. Wir stellen Ihnen verschiedene Zugangsmöglichkeiten vor.

Lange Zeit wurde die Infrastruktur in den USA sträflich vernachlässigt. So sind seit der Präsidentschaft Ronald Reagans die Investitionen in diesen Bereich von etwa vier Prozent auf nur noch zwei Prozent des Bruttoinlandproduktes gesunken. Die schwache Investitionstätigkeit hat zusammen mit einem starken Bevölkerungswachstum vielerorts dazu geführt, dass Straßen, Brücken, Wasserwege, Tunnel, Stromnetze aber auch zum Beispiel Schulen und Krankenhäuser nun saniert bzw. ausgebaut werden müssen. Für Donald Trump war die marode Infrastruktur im Land eines der Lieblingsthemen im Wahlkampf – bis zu einer Billion Dollar wolle er für den Ausbau und Erhalt bereitstellen.

Den vollständigen Artikel lesen ...