US-Handelsstart: Diese Themen bewegen heute die Wall Street

Montag, 19.09.2016 15:24

Intel hat die Prognose für das dritte Quartal angehoben. Grund ist die zuletzt gestiegene Nachfrage nach PC-Chips. Der Umsatz soll zwischen 15,3 und 15,9 Milliarden Dollar liegen. Zuvor war Intel von einer Spanne zwischen 14,4 und 15,4 Milliarden Dollar ausgegangen. Der Chiphersteller war in den vergangenen Jahren wegen des schwächelnden PC-Marktes unter Druck geraten. Den Trend zu neuen Geräten hatte Intel verschlafen. Laut Marktforschern hat sich die Talfahrt der PC-Verkäufe zuletzt abgeschwächt.

Loading video ...


Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, analysiert außerdem den Dow Jones, den Ölpreis, Wells Fargo, Amazon und 3D Systems.