Top-Thema

US-Anleihen zum Handelsstart schwächer

Freitag, 14.10.2016 15:11 von

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag zum Handelsstart Verluste verbucht. Positiv aufgenommene Konjunkturdaten trieben die Renditen weiter nach oben.

Börsianer verwiesen unter anderem mit Blick auf den Rendite-Anstieg zehnjähriger Bonds, die ein Viermonatshoch erreichten, auf starke Einzelhandelsumsätze im September. Laut dem US-Handelsministerium sind diese nach einem Rückgang im August nun im September um 0,6 Prozent gestiegen.

Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkt auf 99 25/32 Punkte und rentierten mit 0,85 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 4/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,28 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere büßten 11/32 Punkte auf 97 15/32 Punkte ein und rentierten mit 1,78 Prozent. Longsbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren fielen um 30/32 Punkte auf 94 8/32 Punkte. Ihre Rendite stieg damit auf 2,52 Prozent./ck/jsl/stb