US-Anleihen wegen Börsenschwäche gesucht

Donnerstag, 13.10.2016 15:16 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Die schwache Entwicklung an den internationalen Börsen hat am Donnerstag zu einer erhöhten Nachfrage nach als sicher geltenden Wertpapieren geführt. Davon profitierten auch US-Staatsanleihen, sie gingen mit Kursgewinnen in den Handel. Die Renditen, die in den vergangenen Wochen infolge höherer Zinserwartungen an die US-Notenbank deutlich gestiegen waren, gaben nach.

Auslöser der nach unten gehenden Börsen waren schlechte Zahlen vom chinesischen Außenhandel. Auch in den USA wird der Aktienmarkt schwach erwartet. Robuste Konjunkturdaten vom amerikanischen Arbeitsmarkt begrenzten die Kursgewinne etwas.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,85 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,27 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gewannen 7/32 Punkte auf 97 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,74 Prozent. Longsbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren erhöhten sich um 20/32 Punkte auf 95 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,47 Prozent./bgf/jsl/fbr