Top-Thema

US-Anleihen verlieren nach starken Daten zur Stimmung in der Industrie

Montag, 24.10.2016 21:35 von

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag nachgegeben. Auf einen zunächst kaum veränderten Handelsstart mit minimalen Gewinnen folgten im Verlauf Verluste. Entsprechend stiegen die Renditen. Händler verwiesen vor allem auf überraschend positive Daten zur Stimmung in der US-Industrie im Oktober. Laut dem Finanzdaten-Anbieter Markit war diese auf den höchsten Stand seit einem Jahr gestiegen.

Zweijährige Anleihen gaben um 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 0,840 Prozent. Fünfjährige Papiere sanken um 4/32 Punkte auf 99 9/32 Punkte. Ihre Rendite stieg auf 1,269 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 8/32 Punkte auf 97 20/32 Punkte nach und rentierten mit 1,763 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren büßten 21/32 Punkte auf 94 13/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,517 Prozent./ck/he