US-Anleihen starten etwas fester - enttäuschende Zahlen vom Bausektor

Dienstag, 20.09.2016 15:23 von

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach Handelsstart leicht zugelegt. Unerwartet schwache Zahlen vom Bausektor ließen die Anleger verstärkt als sicher geltende Staatspapiere aufsuchen. Die Zahl der Baubeginne verringerte sich laut US-Handelsministerium zum Vormonat überraschend kräftig. Zudem gingen die Baugenehmigungen, die den Baubeginnen zeitlich vorauslaufen, im August überraschend zurück.

Am Rentenmarkt richten sich die Blicke ansonsten vor allem auf die am Mittwoch anstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed. An den Märkten wird mehrheitlich nicht mit einer weiteren Zinsanhebung gerechnet.

Zweijährige Anleihen standen unverändert bei 99 30/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,78 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen 2/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,21 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 8/32 Punkte auf 98 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,68 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 26/32 Punkte auf 96 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,42 Prozent./tos/jkr/jha/