Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

16:36 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York: Dow schwächelt - Bankenwerte fest nach Stresstest

United Internet zuversichtlich bei Rocket-Internet-Beteiligungen

Sonntag, 20.11.2016 13:00 von

Das Geschäftsjahr von United Internet (United Internet Aktie) steht bislang im Zeichen saftiger Abschreibungen – Schuld hat die Kursschwäche bei Rocket Internet. Uniteds Prognose für die Zukunft der Beteiligungen sieht aber besser aus.

Der Telekomkonzern United Internet erwartet bei seiner Beteiligung an der Startup-Firma Rocket Internet vorerst keine weiteren Abschreibungen. „Im dritten Quartal hatten wir keine Wertberichtigung auf unsere Rocket-Aktien, und ich sehe dies auch nicht im laufenden Quartal“, sagte United-Internet-Gründer und -Chef Ralph Dommermuth der Zeitung „Euro am Sonntag“ laut einem Vorabbericht vom Samstag.

Wegen der Kursschwäche des Startup-Konzerns musste United Internet in diesem Geschäftsjahr bislang 255 Millionen Euro abschreiben. United Internet, zu dem auch Marken wie GMX und 1&1 gehören, hält gut acht Prozent an Rocket.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.