Top-Thema

08:38 Uhr -0,13%
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax verschnauft nach Sprung über 11 000 Punkte

Umfrage: Deutsche sehen Europäische Union auf falschem Weg

Dienstag, 29.11.2016 09:55 von

BERLIN (dpa-AFX) - Knapp zwei Drittel der Deutschen sind unzufrieden mit dem Zustand der Europäischen Union, und fast die Hälfte wollen eine Abstimmung über den Verbleib in der EU. Das geht aus einer Umfrage des Instituts "TNS Infratest Politikforschung" im Auftrag der Körber-Stiftung hervor.

Demnach sehen 62 Prozent aller Befragten die EU nicht auf dem richtigen Weg. Ein Referendum zur EU-Mitgliedschaft Deutschlands wollen 42 Prozent. 73 Prozent sind der Meinung, Deutschland werde von den anderen EU-Staaten in der Flüchtlingspolitik im Stich gelassen.

67 Prozent sehen den Zusammenhalt der verbleibenden EU-Mitglieder durch die britische Entscheidung für den Austritt geschwächt. 59 Prozent finden, Deutschland sollte seine Führungsrolle in Europa ausbauen. Den steigenden Einfluss europakritischer Bewegungen begrüßen 25 Prozent./tl/DP/zb