Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:40 Uhr
ROUNDUP 2: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-​Banken bereit

Um 5: DAX nimmt die 11.600 mit ins Wochenende – Patt zwischen Bullen und Bären

Samstag, 14.01.2017 00:20

Die heute endende Börsenwoche liefert ein Patt zwischen Bullen und Bären. Unter Schwankungen verlässt der Deutsche Aktienindex die Woche auf dem Niveau, wo er gestartet war. Zumindest aber nimmt der Index die Marke von 11.600 Punkten mit ins Wochenende, was nach dem gestrigen kurzzeitigen Fall unter 11.500 Punkte nicht unbedingt zu erwarten war.

Ein Patt nach einer langen Gewinnserie deutet auf erschöpfte Käufer hin. Das jetzt hergestellte Kräftegleichgewicht zwischen Bullen und Bären könnte nächste Woche zur Seite der Bären kippen, wenn der Euro noch stärker wird. Immerhin war der heutige Stopp der Erholung der Gemeinschaftswährung einer der Gründe, warum der DAX im Tagesverlauf wieder zulegen konnte.

Insgesamt sehen wir zunächst aber einfach nur eine neutrale Woche, die nach einem langen Anstieg wie dem jüngsten normal ist. Es kann nicht jede Woche weiter aufwärts gehen, was auch ungesund wäre. Eine Entscheidung darüber, ob die Hürde bei 11.600 Punkten überschritten werden soll und kann, wird damit auf die kommende Woche aufgeschoben.

Passt CMC Markets zu mir? Testen Sie es! Das CFD Live-Konto!

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Bildquellen: CMC Markets / dieboersenblogger.de