Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

21.09.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordjagd legt nach Fed-​Sitzung Auszeit ein

Übernahme des Dominikus Krankenhauses durch die Schön Klinik abgeschlossen

Montag, 09.01.2017 16:40

DGAP-Media / 09.01.2017 / 16:38
 
 Düsseldorf/Prien a. Chiemsee, 09. Januar 2017
 
 Übernahme des Dominikus Krankenhauses durch die Schön Klinik abgeschlossen
 
 Nach eingehender Prüfung haben die Behörden der Übernahme des Dominikus-
 Krankenhauses in Düsseldorf-Heerdt durch die Schön Klinik, einer der
 führenden Klinikbetreiber in Deutschland, zugestimmt. Für die Klinikgruppe
 in privater Trägerschaft der Familie Schön mit 17 Standorten in Deutschland
 ist es die erste Klinik in Nordrhein-Westfalen.
 
 Der im September gestartete Kauf aus der Insolvenz wurde nun mit der
 Freigabe durch alle relevanten Behörden abgeschlossen. Der neue
 Klinikleiter Michael Schlickum, der bereits in der Vergangenheit für die
 Schön Klinik in leitenden Positionen tätig war, wird die neue Schön Klinik
 Düsseldorf aktiv in die Schön Klinik-Gruppe einbinden: "In den vergangenen
 Wochen haben wir die Klinik intensiv kennengelernt und mit Hochdruck daran
 gearbeitet, den Integrationsprozess im engen Austausch mit der
 Geschäftsführung und den Mitarbeitern voranzutreiben", berichtet Michael
 Schlickum. "Von den Mitarbeitern wurde der Abschluss mit großer
 Erleichterung aufgenommen. Die Anspannung und Ungewissheit der letzten
 Monate hat damit ein Ende." Für die nächsten zwei Jahre hat die Schön
 Klinik den Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen zugesagt.
 
 Für die Weiterentwicklung und den Ausbau des Standortes sind die
 Mitarbeiter, ihre Kompetenz und ihr Engagement unerlässlich. "Wir freuen
 uns darauf, das Haus gemeinsam mit den Mitarbeitern wieder auf Erfolgskurs
 zu bringen und sehen in der Einrichtung einen attraktiven Ausgangspunkt für
 weiteres Wachstum in Nordrhein-Westfalen", sagt Carla Naumann, zuständige
 Geschäftsführerin der Schön Klinik.
 
 Die Schön Klinik plant daher zusätzlich zu erheblichen Investitionen in die
 technische Ausstattung und das medizinische Equipment über 20 Millionen
 Euro für Bautätigkeiten am Standort Düsseldorf ein.
 
 Ausbau des medizinischen Angebots und der bekannten Schwerpunkte
 
 Im April 2017 beginnt Herr Dr. Matthias Schlensak als neuer Chefarzt im
 Zentrum für Allgemeine Chirurgie. Mit ihm wird die Adipositas-Chirurgie
 wieder als medizinischer Schwerpunkt in der Klinik verankert.
 
 Gleichzeitig ist im April 2017 die Etablierung eines orthopädischen
 Zentrums vorgesehen. Innerhalb dieses Zentrums wird Herr Dr. Michael Hammer
 seinen bekannten und bis dato in der Allgemeinen Chirurgie verankerten
 medizinischen Schwerpunkt Endoprothetik und Unfallchirurgie weiter
 ausbauen.
 
 Für den Aufbau der neuen Wirbelsäulenchirurgie als weiterer Teil des
 orthopädischen Schwerpunktes wurde bereits ein Chefarzt gefunden, dieser
 wird ebenfalls im April starten.
 
 Bei allen medizinischen Veränderungen bleibt die wohnortnahe Allgemein- und
 Notfallversorgung der Bevölkerung durch erstklassige medizinische Betreuung
 sichergestellt und wird durch die weitere Spezialisierung der Schön Klinik
 sogar noch erweitert.
 
 Über die SCHÖN KLINIK
 
 Die Schön Klinik ist eine Klinikgruppe in privater Trägerschaft (Familie
 Schön) mit den Schwerpunkten Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie,
 Chirurgie und Innere Medizin. An 17 Standorten in Bayern, Schleswig-
 Holstein, Hessen, Hamburg und Nordrhein-Westfalen behandeln 10.000
 Mitarbeiter jährlich mehr als 100.000 Patienten.
 
 www.schoen-kliniken.de
 Ende der Pressemitteilung
---------------------------------------------------------------------------
Emittent/Herausgeber: Schön Klinik Schlagwort(e): Unternehmen 09.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
535061 09.01.2017