UBS senkt BHP Billiton auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 1300 Pence

Dienstag, 11.10.2016 11:34 von

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat BHP Billiton (BHP Billiton Aktie) von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 1200 auf 1300 Pence angehoben. Unter den europäischen Bergbau-Aktien favorisiere er nun Rio Tinto vor BHP Billiton, schrieb Analyst Myles Allsop in einer Branchenstudie vom Dienstag. Das Papier von BHP habe in diesem Jahr bislang deutlich besser abgeschnitten als Rio Tinto und beide Konzerne seien in den kommenden drei bis sechs Monaten mit Gegenwind durch niedrigere Eisenerz- und Kohlepreise konfrontiert. Für die Zeit danach geht der Experte aber von höheren Preisen für Kohle und Basismetalle aus, weshalb er seine Gewinnschätzungen anhob. Zudem profitierten die Minenbetreiber vom schwächeren britischen Pfund./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.