UBS hebt Ziel für Givaudan auf 2000 Franken - 'Neutral'

Mittwoch, 05.10.2016 22:14 von

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Givaudan von 1850 auf 2000 Franken angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die Analysten zeigten sich in einer am Mittwochabend veröffentlichten Branchenstudie positiver eingestellt für den europäischen Chemiesektor. Die Rendite auf das eingesetzte Kapital dürfte steigen, hieß es. Investitionen würden in vielen Bereichen zurückgefahren, Aktionäre könnten sich in einigen Fällen auf weitere Ausschüttungen freuen. Die Experten favorisieren Konsumchemie-Hersteller vor Spezialchemie-Unternehmen und breit aufgestellte Chemiekonzerne vor Industriegase-Produzenten./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.