UBS belässt ProSiebenSat.1 auf 'Neutral'

Mittwoch, 21.09.2016 09:42 von

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat ProSiebenSat.1 auf "Neutral" belassen. Er bevorzuge weiterhin die Titel südeuropäischer und insbesondere spanischer Medienkonzerne, schrieb Analyst Richard Eary in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Derweil brauche ProSiebenSat.1 ein starkes zweites Halbjahr, um die Konsenserwartungen für die Gewinne zu erfüllen./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.