Top-Thema

15:21 Uhr -6,08%
Nach Italien-​Referendum und Österreich-​Wahl: DAX legt bis zum Mittag kräftig zu

Tusk: Wäre 'überglücklich' über Brexit-Kehrtwende

Freitag, 21.10.2016 05:21 von

BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Ratspräsident Donald Tusk hofft noch auf eine Umkehr des britischen Brexit-Votums. "Ich wäre überglücklich, wenn es rückgängig zu machen wäre", sagte Tusk am frühen Freitagmorgen nach dem ersten Tag des Gipfeltreffens der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel. "Das liegt in den Händen der Briten."

Nichtsdestotrotz hätten die 27 übrigen EU-Staaten das Recht und die Pflicht, sich ohne Großbritannien zu treffen, um über ihre Strategie für die Austrittsverhandlungen zu beraten, betonte Tusk.

Die britische Regierungschefin Theresa May hatte zuvor die EU-Partner davor gewarnt, ohne ihr Land Entscheidungen für die gesamte Union zu treffen. Zudem bekräftigte sie laut Tusk bei ihrem ersten EU-Gipfel, bis Ende März den offiziellen Austritts-Antrag zu stellen. Im Juni hatten die Briten in einem Referendum dafür gestimmt, der EU den Rücken zu kehren./asa/DP/stk