Tom Tailor verschärft den Sparkurs - Bis zu 300 Läden fallen weg

Donnerstag, 20.10.2016 11:54 von

HAMBURG (dpa-AFX) - Der kriselnde Modehändler Tom Tailor verschärft nach dem Wechsel des Managements seinen Sparkurs und streicht das Filialnetz zusammen. Insgesamt bis zu 300 Läden sollen bis zum nächsten Jahr geschlossen werden, teilte Tom Tailor am Donnerstag in Hamburg mit. Die Marke Bonita Men werde komplett vom Markt genommen und die gut 70 Geschäfte würden dicht gemacht, dazu auch 150 Filialen von Bonita Women. Einzelne Geschäfte der Marke Tom Tailor würden ebenfalls überprüft und aus dem Filialnetz genommen, wenn sie nicht profitabel genug seien. Mit dem Rückbau des Filialnetzes werde auch ein Stellenabbau verbunden sein. Der Konzern beschäftigt rund 6900 Mitarbeiter und verfügt über 468 eigene Filialen und 206 Geschäfte, die im Franchise-Modell betrieben werden. Zudem wird die Mode an 3145 Shop-in-Shop-Flächen verkauft./egi/DP/stb