Tokioter Börse steigt fast auf Fünf-Monats-Hoch

Donnerstag, 20.10.2016 03:40 von

Gute Vorgaben aus den USA stützen am Donnerstagmorgen den Handel in Fernost. Die wichtigsten Indizes an der Börse in Tokio legen zu - der Nikkei steigt gar fast auf ein Fünf-Monats-Hoch.

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag dank positiver Vorgaben aus den USA zugelegt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index erreichte im Vormittagshandel fast ein Fünf-Monats-Hoch und gewann 0,57 Prozent auf 17.096 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index zeigte sich mit 1365 Zählern 0,58 Prozent im Plus.

Höhere Öl-Preise und die Quartalszahlen der großen US-Banken hatten die Börsen in New York am Mittwoch ins Plus gehoben. Allerdings wurde besonders bei der Nasdaq der Anstieg durch enttäuschende Intel-Zahlen begrenzt. Der Dow-Jones-Index stieg um 0,2 Prozent auf 18.203 Punkte. Der breiter gefasste S&P legte ebenfalls um 0,2 Prozent auf 2144 Stellen zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,1 Prozent auf 5246 Zähler.

Der Euro zeigte sich wenig verändert und wurde mit 1,0968 Dollar (Dollarkurs) bewertet. Der Dollar wurde mit 105,59 Yen gehandelt. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0852 und zum Dollar mit 0,9895.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.