Tokioter Börse im Plus

Dienstag, 18.10.2016 04:40 von

Der Nikkei zieht im Mittagshandel am Dienstag an - aber nur wenige 0,1 Prozent. Seit einigen Wochen will der japanische Index nicht so recht vom Fleck. Neue Impulse erhoffen sich Analysten von der Berichtssaison.

Japans Börsen sind am Dienstag leicht gestiegen. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index zog 0,1 Prozent an auf 16.920 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index gewann ebenfalls 0,1 Prozent auf 1354 Zähler. In den letzten drei Wochen hat sich der Nikkei in einer relativ geringen Spanne bewegt. Investoren scheuten derzeit das Risiko, sagte Aktienstratege Kazuhiro Takahashi von Daiwa Securities.

Ihr Fokus habe zuletzt auf der Entwicklung des Yen gelegen. "Sie warten auf einen Wendepunkte und bis dahin halten sie sich zurück." Die im Laufe der Woche beginnende Berichtssaison japanischer Firmen könnte neue Impulse liefern, fügte Takahashi hinzu.

Auch an anderen Märkten in Asien ging es nach oben. Der MSCI-Index für die Region Asien/Pazifik unter Ausschluss Japans legte 0,75 Prozent zu.

Der Dollar (Dollarkurs) gab leicht auf 103,81 Yen nach. Der Euro kostete 1,1017 Dollar. Der Schweizer Franken wurde mit 0,9868 Franken je Dollar und 1,0875 Franken je Euro gehandelt.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.