Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

12:42 Uhr
Infineon stürmt an DAX-​Spitze – Aktie erreicht 15-Jahres-​Hoch

Tesla: So TEUER wird das Aufladen an den Superchargern!

Freitag, 13.01.2017 17:30

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

auch die letzte Gnadenfrist für Tesla-Kunden verstreicht mit der laufenden Woche, künftig wird das Aufladen an den konzerneigenen Superchargern nicht mehr grundsätzlich kostenfrei sein. Stattdessen erhalten Neukunden nur noch ein bestimmtes Kontingent. Überschreiten sie dieses, werden sie zur Kasse gebeten. Tesla verrät jetzt auch, wie hoch genau die Kosten dafür ausfallen. In Österreich fallen 23 Cent pro Kilowattstunde an. In Deutschland wird nach Zeit abgerechnet, pro Minute verlangt Tesla hier 17 Cent bei einer Leistung von maximal 60 Kilowatt. Darüber werden 34 Cent pro Minute fällig.

Kaum Preisunterschiede in Europa!

Auch für weitere europäische Staaten wurden genaue Preise bekanntgegeben, insgesamt gibt es aber keine allzu großen Unterschiede. In Italien verlangt Tesla 25 Cent pro Kilowattstunde, in der Slowakei 20 Cent und in Slowenien 21 Cent. Mit Tanktourismus ist hier nicht zu rechnen, vor allem da sich in Grenznähe ohnehin keine Supercharger befinden. Die Abrechnung der Kosten erfolgt zunächst ausschließlich über ein Tesla-Konto. Das große Geschäft wird Tesla mit den Gebühren wohl nicht machen. Viel mehr handelt es sich in der Hauptsache um eine Maßnahme, um Überfüllung an den Superchargern und damit lästige Wartezeiten zu vermeiden.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.