Top-Thema

09:41 Uhr +1,72%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine Panik - Gewinne nach Italien-​Referendum

Tesla: Das SORGEKIND im Zukunftsmarkt!

Samstag, 15.10.2016 15:05

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

Tesla Motors hat in den letzten Monaten viel vom einstigen Glanz des Pioniers in einer Wachstumsbranche verloren. Zwar kann das Unternehmen technisch immer noch begeistern, finanziell sieht es aber eher mau aus. Auch wenn die letzten Zahlen besser als befürchtet ausfielen, so muss der Hersteller von Elektroautos dennoch erst beweisen, dass das eigene Geschäftsmodell auch dauerhaft Gewinne abwerfen kann. Elon Musk geizt dabei nicht mit Plänen für die Zukunft Teslas. Erst kürzlich meldete der CEO sich per Twitter und kündigte ominös ein neues Produkt an, mit dem die meisten nicht rechnen würden. Einige Beobachter gehen davon aus, dass es sich dabei um eine eigene Bank handeln könnte.

Die Aktie kommt nicht vom Fleck!

Der Newsflow rund um Tesla schlug in der letzten Woche mal in die positive Kerbe, und sorgte an anderen Tagen wieder für leichte Panikreaktionen. Da wundert es nicht, dass die Aktie teilweise dramatische Änderungen zu Tage brachte. Letzten Endes halten sich die Kursveränderungen aber in Grenzen, über die gesamte Woche stieg das Papier um nur 0,44 Prozent an. Noch immer trauen viele Experten dem Unternehmen einiges zu und auch die Geduld der Anleger ist noch lange nicht aufgebraucht. Es gibt aber auch extrem kritische Stimmen. Beispielsweise hat Marc Faber in einem Interview erwähnt, dass er langfristig mit einem Totalausfall bei Tesla rechnet, da sie nicht das Zeug dazu hätten, im Massenmarkt zu bestehen.

Analysten vertrauen Elon Musk nicht.

Eigentlich positiv sollte die Aussage von Elon Musk sein, dass Tesla entgegen der Erwartungen bis zum Jahresende kein frische Kapital benötigen würde. Genau damit hatten viele Beobachter fest gerechnet. Ein Kurssprung blieb dem Papier aber trotz dieser Meldung verwehrt, da viele Analysten an der Wall Street schlicht nicht an die Versprechungen von Musk glauben und weiterhin von einer bevorstehenden Kapitalerhöhung ausgehen. Spannend bleibt es in jedem Fall, in der kommenden Woche werden Anleger wohl das mysteriöse neue Produkt zu Gesicht bekommen, außerdem steht noch die Übernahme von SolarCity an, ein Deal, den zahlreiche Beobachter sehr kritisch sehen.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.