Top-Thema

24.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Freundlich - S&P 500 endet erstmals über 2600

Telekom, Infineon und Co.: Die Kaufempfehlungen der Woche aus dem DAX

Freitag, 19.05.2017 16:00 von Svenja Thiel

Die Charging Bull-Statue in New York.
Die Charging Bull-Statue in New York. - © istock.com / AndreyKrav
Seit Montag haben wieder zahlreiche Analysten Kaufempfehlungen für Aktien ausgesprochen. Hier sind die für uns interessantesten Empfehlungen der Handelswoche.

Deutsche Telekom

Bei der Aktie der Deutschen Telekom ist laut einer am Dienstag veröffentlichten Analyse der Deutschen Bank noch Luft nach oben: Die Experten der Frankfurter Großbank haben das Kursziel für Telekom-Papiere von 19,80 Euro auf 20,25 Euro angehoben. Die jüngsten Quartalszahlen wecken laut Deutsche Bank-Analyst Robert Grindle die Hoffnung auf ein Erreichen der Jahresziele. Zur Analyse

Allianz

Eine am Montag veröffentlichte Analyse der Investmentbank Oddo Seydler traut den Titeln der Allianz deutliche Kursgewinne zu. Analyst Roland Pfänder hob das Kursziel für die Papiere des Versicherers von 176 auf 192 Euro an. Zur Analyse

Infineon

Auch für Infineon-Titel könnte es künftig aufwärts gehen: Die US-Investmentbank Goldman Sachs sieht das Kursziel der Papiere laut einer am Montag veröffentlichten Studie bei 22 Euro – zuvor hatten die Goldman-Experten das Kursziel der Titel noch auf 19 Euro taxiert. Infineon-Titel stehen bei Experten derzeit hoch im Kurs: Auf Monatssicht stuften 18 Analysen die Aktie mit „Kaufen“ ein – keine einzige Analyse der letzten 30 Tage rät zur Flucht aus den Papieren. Zur Analyse

Continental

Für die Papiere von Continental sieht die Analystin Lucile Leroux von der US-Investmentbank Goldman Sachs ebenfalls noch Luft nach oben. Sie hob das Kursziel für die Aktien am Dienstag wegen eines starken Auftaktquartals von 218 Euro auf 227,40 Euro an und beließ die Einstufung der Titel weiterhin auf „Buy“. Zur Analyse

Siemens

Aufwärtspotenzial gibt laut es einer am Mittwoch veröffentlichten Studie der DZ Bank auch bei den Aktien von Siemens. Die Bank beließ die Einstufung der Titel auf „Kaufen“ und hob das Kursziel von 142 auf 153 Euro an. Analyst Alexander Hauenstein wertete vor allem die Prognosesicherheit dank des hohen Auftragsbestands, Kostensenkungen und Produktivitätsfortschritten positiv. Zur Analyse