Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20.10.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wieder Rekordkurse - außer für den Nasdaq 100

Technotrans: Die Geschäfte entwickeln sich positiv!

Donnerstag, 16.02.2017 09:15

Kommentar von Volker Gelfarth

Liebe Leser,

die ersten 9 Monate, vor allem aber die Zahlen für das 3. Quartal, waren von Übernahmen geprägt. Der Umsatz stieg um 12,7% und der Gewinn um 2,9%. Beide Sparten wuchsen zweistellig, zumal sich auch die Geschäfte mit der Druckindustrie positiv entwickelten. Die operative Marge schrumpfte dagegen von 7,4 auf 6,3%. Verantwortlich waren Akquisitions- und Integrationskosten sowie Aufwendungen für den Auftritt auf der Branchenmesse Drupa.

Aufgrund der Übernahme wurde die Jahresprognose erhöht

Nach der Ovidius GmbH im April hatte Technotrans Anfang September die GWK Wärme Kältetechnik GmbH (Umsatz 2016: rund 50 Mio €) übernommen. Der Kaufpreis ist nicht bekannt, dürfte aber bei 20 bis 25 Mio € gelegen haben. GWK ist ein Hersteller von Kühl- und Temperiersystemen für die Kunststoffindustrie. Nach dem Zukauf ist Technotrans nur noch zur Hälfte von Kunden aus der Druckindustrie abhängig.

Finanziert wurde der Deal mit Krediten und dem Erlös von 8,15 Mio € aus dem Verkauf der eigenen Aktien an institutionelle Investoren. GWK trug bereits 5 Mio € zum Neun-Monats-Umsatz bei. Aufgrund der Übernahme wurde die Jahresprognose für den Umsatz auf 150 Mio € erhöht. Das Ziel für das operative Ergebnis lautete unverändert 9,5 bis 10,5 Mio €. Die Integration der GWK belastet die Profitabilität aber nur vorübergehend.

Anzeige

Jetzt wird das Geheimnis alter Börsen-Millionäre gelüftet…

… denn heute können Sie den Bestseller: „Börsenrente: Reich im Ruhestand!“ von Börsen-Guru Volker Gelfarth kostenlos anfordern. Während andere Anleger für dieses Meisterwerk 39,90 Euro zahlen müssen, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit Übernahmen reich an der Börse werden.