Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

13:33 Uhr
Ölförderungen weiterhin begrenzt: Verliert das schwarze Gold seinen Glanz?

TecDAX verliert leicht: Heute 53 Punkte weniger

Donnerstag, 18.05.2017 13:38 von

Die Aktie von Medigene ist zur Stunde der größte Verlierer im TecDAX-Index. Der Auswahlindex rutscht um 0,91 Prozent ab.

An den deutschen Börsen zeigen sich die privaten und institutionellen Anlegern gegenwärtig nicht in Kauflaune. Der TecDAX verlor leicht um 0,91 Prozent an Wert. Das Aktienbarometer verschlechtert sich auf 2.178 Punkte.

Gut gelaufen sind unter den Wertpapiere im Index die Titel von Pfeiffer Vacuum, Drillisch und United Internet. Am größten ist der Kursanstieg für die Aktie von Pfeiffer Vacuum. Sie verteuerte sich um 1,69 Prozent. Der Preis für das Wertpapier von Pfeiffer Vacuum liegt derzeit bei 123,50 Euro. Die Pfeiffer Vacuum Technology AG entwickelt, produziert, vertreibt und wartet eine breite Palette an Vakuumpumpen und-systemen sowie Mess- und Analysegeräten. Verteuert hat sich auch das Papier von Drillisch. Es liegt mit 0,78 Prozent im Plus. Aktuell zahlen Investoren an der Börse für die Aktie 57,14 Euro. Ebenfalls fester notiert United Internet mit einem Wertanstieg von 0,74 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei einem Kurswert von 48,31 Euro.

In der Kursliste des TecDAX stehen zur Stunde die Papiere von Medigene, Siltronic und Evotec ganz unten. Am schlechtesten lief es dabei für das Papier von Medigene. Gegenwärtig kostet die Aktie von Medigene 10,09 Euro. Gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag entspricht dies einem Minus von 3,90 Prozent. Auch das Wertpapier von Siltronic verzeichnet Kursverluste. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag verlor es 3,09 Prozent an Wert. Für das Papier von Siltronic liegt der Preis derzeit bei 74,27 Euro. Ebenfalls leichter notiert Evotec mit einem Abschlag von 3,02 Prozent. Die Aktie von Evotec kostet aktuell 12,20 Euro.

Der heutige Abschlag verschlechtert die Bilanz des TecDAX für das laufende Kalenderjahr. Seit Beginn des laufenden Jahres steht für das Börsenbarometer ein Kursplus von 20,22 Prozent zu Buche. Der TecDAX umfasst die Aktien von 30 an der Börse in Frankfurt gelisteten Unternehmen aus der sogenannten zweiten Reihe. Es handelt sich um Konzerne, die gemessen an der Marktkapitalisierung und am Börsenumsatz auf die deutschen Blue-Chip Aktien des DAX folgen. Dies hat der TecDAX mit dem MDAX gemein, allerdings werden in den TecDAX von der Deutschen Börse nur Technologiewerte aufgenommen, in den MDAX hingegen nur Unternehmen aus klassische Branchen.