Südzucker-Tochter Cropenergies erhöht Umsatzprognose trotz Preisdruck

Donnerstag, 22.09.2016 09:33 von

MANNHEIM (dpa-AFX) - Der Preisrückgang auf dem Ethanolmarkt bremst den Biokraftstoffhersteller Cropenergies (CropEnergies Aktie). Im Ende August abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal sackte der Umsatz um knapp sechs Prozent auf 182 Millionen Euro ab, wie die Tochter des Südzucker-Konzerns am Donnerstag in Mannheim mitteilte. Der operative Gewinn ging um gut 15 Prozent auf 22 Millionen Euro zurück. Niedrigere Einkaufspreise für Rohstoffe konnten den Druck auf die Verkaufspreise nicht ausgleichen.

Trotzdem erhöhte das Unternehmen seine Prognose für den Jahresumsatz auf 670 bis 720 Millionen Euro. Bislang lag das Ziel bei 640 bis 700 Millionen, im Vorjahr setzte Cropenergies 723 Millionen Euro um. Grund für den optimistischeres Ausblick ist der Neustart einer modernisierten Anlage in Großbritannien. Das operative Ergebnis soll weiter bei 50 bis 80 Millionen Euro landen (Vorjahr: 87 Millionen)./enl/men/she