Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

23.07.17
Deutsche Bank und JP Morgan wollen Libor-​Klagen gegen Millionenzahlung beilegen

Südzucker-Aktie leicht im Minus

Dienstag, 18.07.2017 12:21 von

An der deutschen Börse notiert das Wertpapier von Südzucker (Südzucker Aktie) aktuell etwas leichter. Das Wertpapier notiert gegenwärtig bei 18,14 Euro.

Für Inhaber von Südzucker ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Die Aktie weist derzeit einen Kursrückgang von 0,36 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor das Papier 7 Cent. Für das Wertpapier liegt der Preis zur Stunde bei 18,14 Euro. Der Anteilsschein von Südzucker hat sich somit heute denoch bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX. Dieser notiert bei 24.988 Punkten. Der MDAX liegt aktuell damit um 0,59 Prozent im Minus. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Südzucker-Aktie noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 7,05 Euro erreichte die Aktie am 27. Oktober 2008.

Das Unternehmen Südzucker

Die Südzucker AG ist eines der führenden Unternehmen in der europäischen Ernährungsindustrie. Die heutige Südzucker AG wurde 1926 als Zusammenschluss von fünf Zuckergesellschaften gegründet. Bis heute ist aus dem regionalen Zuckerproduzenten ein führender Lebensmittelkonzern entstanden. Zuletzt hat Südzucker einen Jahresüberschuss von 214 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 6,48 Mrd. Euro umgesetzt. Am 20. Juli 2017 lässt sich Südzucker erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

So sehen Experten die Südzucker-Aktie

Die Südzucker-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Südzucker nach Zahlen von 18,20 auf 18,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Mit Blick auf Umsatz und operativen Gewinn habe das erste Geschäftsquartal etwas unter seinen Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Oliver Schwarz in einer Studie vom Montag. Der Nettogewinn sei sogar deutlich schwächer gewesen als von ihm gedacht. Angesichts der sinkenden Zuckerpreise dürfte die Profitabilität im Zuckersegment ab dem zweiten Geschäftshalbjahr 2017

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat die Einstufung für Südzucker auf "Sell" mit einem Kursziel von 17,70 Euro belassen. Der Zuckerproduzent sei stark ins neue Geschäftsjahr gestartet, aber die Management-Aussagen unterstrichen den ungewissen Ausblick auf den Zuckermarkt, schrieb Analyst John Ennis in einer Studie vom Montag.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.