Top-Thema

Ströer: Vom Tief geht es nach oben

Sonntag, 16.10.2016 15:00

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

erst kürzlich ließ die Nachrichtenagentur Reuter vermelden der Werbeanzeigenspezialist stehe von starkem Wachstum. Auch die Dividende werde in Zukunft viel stärker erhöht werden. Die Aktie jedoch folgte dieser Einschätzung nicht und fiel unter ihre Jahrestiefstände. Von dort an ging es in dieser Woche allerdings wieder steil nach oben. Allein am vergangenen Freitag stiegen die Papiere der Werbefirma um über 5%! Das könnte es aber noch lange nicht gewesen sein. In dieser Aktie steckt sehr viel Potential!

Positive Einschätzungen der Analysten

Das Bankhaus Lampe sprach in dieser Woche eine Kaufempfehlung für die Anteilscheine von Ströer Media aus. Ihr Kursziel rufen Sie mit 60€ aus. Ausgehend vom derzeitigen Aktienkurs sehen die Analysten hier ein Kurspotential von über 50%! Auch der vor kurzem getätigte Kauf von t-online.de könnte für weiteren Wachstumsschub der Kölner Werbefirma sorgen.

Ströer Media: Klappt für den Turnaround?

Das ein neues Jahrestief gekauft wird ist äußerst bullisch zu werten. Sollte die Aktie in naher Zukunft auch noch den entscheidenden 100 Tage gleitenden Durchschnitt „knacken“, würden wohl mehr Investoren auf den Zug aufspringen. Der Turnaround wäre somit perfekt! Doch bis es soweit ist muss erst einmal der technische Wiederstand bei ca. 40€ zurückerobert werden. Sollte dieser aber in der nächsten Woche überwunden werden, könnte eine erste kleine Rallye starten!

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.