Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

24.03.17
ROUNDUP 2: Trump scheitert mit Gesundheitsreform - Abstimmung zurück­ge­zogen

Stimmen zum Champions-League-Achtelfinale, Hinspiele

Dienstag, 14.02.2017 23:45 von

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Ich finde, wir haben nicht nur gut, sondern überragend gespielt. Wir haben dem Gegner nichts zugestanden und kassieren durch den einzigen Torschuss des Gegners den entscheidenden Treffer. Solche Spiele gibt es nur im Fußball. Wir waren so gut und hatten so viele Chancen. Shit happens... Das sind so Ergebnisse, dafür gibt es Rückspiele. Natürlich bin ich enttäuscht, doch ich bin auch so, so stolz auf das Team. Wir waren dominant und haben so stark gespielt. Bis auf ein paar Minuten haben wir den Gegner kontrolliert. Uns hat nur die Effektivität gefehlt. Im Rückspiel müssen wir in der Konsequenz vor dem Tor deutlich zulegen."

André Schürrle (Borussia Dortmund): "Vom Spielerischen waren wir schon die bessere Mannschaft. Mit dem Elfmeter müssen wir das Spiel gewinnen. Das ist bitter. Wir waren besser, und das werden wir im Rückspiel zeigen."

Julian Weigl (Borussia Dortmund): "Das Glück war heute nicht auf unserer Seite. Wir hätten hier viel mehr mitnehmen müssen und 2:0, 3:0 oder 3:1 gewinnen können. Unsere Situation ist aber nicht aussichtslos. Das Ergebnis ist sehr schmerzhaft, aber in unserem eigenen Stadion sind wir immer für eine gute Leistung gut."

Rui Vitoia (Trainer Benfica): "Wir haben gekämpft. Wir haben unser Bestes gegeben. Daraus sind Siege gemacht. Nichtsdestotrotz wird das Rückspiel in Dortmund sehr schwer werden."

Kostas Mitroglou (Benfica): "Dortmund war sehr gut. Wir haben nur ein, zwei Chancen gehabt und davon eine genutzt. Das war ein sehr wichtiger Sieg für uns - bei einer einmal mehr starken Unterstützung unserer Fans."

Ederson Moraes (Torwart Benfica): "Das war ein schwieriges Spiel. Dortmund ist extrem stark im Angriff, aber unsere Defensive war bereit dafür."

Unai Emery (Trainer Paris Saint-Germain): "Nun wollen wir im Camp Nou im Rückspiel denselben Respekt an den Tag legen und genauso spielen wie heute."

Lucas Moura (Paris Saint-Germain): "Was für eine Atmosphäre! Danke für die tolle Unterstützung über 90 Minuten."

Luis Enrique (Trainer FC Barcelona): "Wir waren in allen Belangen heute Zweiter hinter Paris. Das Resultat spiegelt exakt das wider, was auf dem Platz passiert ist. Das war ein desaströser Abend für uns."

Sergio Busquets (FC Barcelona): "Sie (Paris; Anm.d.Red.) waren einfach besser als wir. Sie haben besseren Fußball gespielt, waren taktisch besser eingestellt - und sie haben uns mit ihrer enormen Physis ausgestochen."