Top-Thema

SPD-Verkehrsexperte: Kostenlose Busse und Bahnen für Senioren ab 70

Sonntag, 27.11.2016 15:26 von

BERLIN (dpa-AFX) - Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert, hat sich dafür ausgesprochen, dass Senioren ab 70 Jahre kostenlos Busse und Bahnen im Nahverkehr nutzen können. "Ich glaube, es würden viele Menschen umsteigen im hohen Alter", sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Manche führen sowieso nicht mehr gern Auto. Dabei halte er nichts davon, dass Interessierte wie bei einzelnen Aktionen im Gegenzug den Führerschein abgeben.

"Wir brauchen mal ein flächendeckendes Konzept", forderte Burkert. Über Fahrgeld-Ausfälle für Verkehrsunternehmen müsse man dann reden. "Aber ich denke, es gibt genug Geld, um so was in Deutschland zu finanzieren." In anderen Ländern wie Ungarn, der Slowakei oder Tschechien funktionierten solche Angebote auch. So könne man in Prag ab dem 70. Geburtstag mit seinem Ausweis umsonst fahren.

Wenn ältere Autofahrer an einem Unfall beteiligt sind, sind sie überdurchschnittlich oft auch schuld daran, wie es vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) heißt. In der Altersgruppe ab 75 werden demnach drei Viertel der Unfälle von den älteren Menschen verursacht, ein höherer Anteil als in der Hochrisikogruppe der jungen Autofahrer bis 25 Jahre.

Verkehrsexperte Burkert betonte, man solle von Diskussionen wegkommen, dass Menschen ab einem bestimmten Alter den Führerschein abgeben sollten. Zugleich diente es dem Klimaschutz, wenn mit solchen Gratis-Angeboten mehr Menschen den öffentlichen Nahverkehr nutzten./sam/DP/he