Top-Thema

Solider Staatsanleihen-ETF fürs Depot

Mittwoch, 31.08.2016 06:00

Aktien können ihre unbestrittenen Rendite-Vorteile vor allem in der langen Frist ausspielen. Die Investition in Aktien verlangt vom Anleger Verfügbarkeit, Reaktionsschnelle und Nervenstärke. Angesichts der täglich hereinbrechenden Welle an Nachrichten aus Wirtschaft und Politik ist es fast Pflicht, stets am Ball (Ball Aktie) zu bleiben, um bei unabsehbaren Entwicklungen rechtzeitig gegenzusteuern und gegebenenfalls einen drohenden Kapitalverlust zu verhindern. Längst nicht jedem Anleger ist die ständige Kontrolle über seine Investments aus zeitlichen Gründen möglich. „Im Unterschied zu Zinspapieren, die planbare Erträge abwerfen und wo man am Ende der Investitionsphase seinen ursprünglichen Einsatz wieder zurückbekommt, ist ein Aktienengagement mit größeren Wertschwankungen und Risiken verbunden“, sagt Carsten Klude, Chefvolkswirt der Privatbank M.M. Warburg. Hier könnte ein Staatsanleihen-ETF für Anleger interessant werden.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.