Sojabohnen: Weiter nahe Dreiwochenhoch

Dienstag, 18.10.2016 11:12 von

Tokio (GodmodeTrader.de) – US-Sojabohnen handeln am Dienstag weiterhin in der Nähe ihres zu Wochenbeginn bei 9,79 US-Dollar je Scheffel erreichten Dreiwochenhochs (der höchste Stand seit dem 22. September 2016).

„Die Chinesen kaufen US-Sojabohnen und wir sehen Gewinne auf dem Palmölmarkt. Diese Faktoren kommen dem Sojabohnenpreis zugute“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters Kaname Gokon von der Brokerfirma Okato Shoji in Tokio.

Der Palmölpreis in Malaysia ist am Montag infolge trüber Produktionsaussichten für den Oktober um mehr als vier Prozent gestiegen. Unterstützung bekommt der Sojabohnenpreis auch von der Nachricht der US-Agrarbehörde, dass in der vergangenen Woche 2,5 Millionen Tonnen US-Sojabohnen für den Export inspiziert worden sind – deutlich mehr als die erwarteten 1,3 bis 1,6 Millionen Tonnen.