Top-Thema

18:15 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax verliert Kampf um 13 000-Punkte-​Marke

Sojabohnen: Deutlich höhere Ernte in Brasilien erwartet

Mittwoch, 11.01.2017 12:00 von GodmodeTrader

Frankfurt (GodmodeTrader.de) - Die brasilianische Prognosebehörde Conab erwartet für 2016/17 eine rekordhohe Sojabohnenernte von 103,8 Millionen Tonnen. Im Dezember lag die Schätzung noch bei 102,5 Millionen Tonnen, wie die Analysten der Commerzbank im aktuellen „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben. Im Vorjahr seien bedingt durch Trockenheit nur 95,4 Millionen Tonnen eingebracht worden. Die Sojabohnenernte habe in Brasilien inzwischen begonnen, früher als üblich, heißt es weiter.

Auch die Maisernte solle deutlich größer als im Vorjahr ausfallen: Nach 66,6 Millionen Tonnen sollen nun 84,5 Millionen Tonnen geerntet werden – ebenfalls etwas mehr als im Dezember geschätzt. „Morgen veröffentlicht das US-Landwirtschaftsministerium USDA seine neuen Prognosen. Im Dezember schätzte das USDA die brasilianische Sojabohnenernte auf 102 Millionen Tonnen. Die Maisernte hob es sogar auf 86,5 Millionen Tonnen an – aus heutiger Sicht möglicherweise zu kräftig“, so die Commerzbank-Analysten.