Top-Thema

Siemens-, BASF-, Daimler- und Allianz-Anleihen mit bis zu 5,15% Bonuschance

Donnerstag, 24.11.2016 06:20

Neben der Chance auf die vorzeitige Wiederverfügbarkeit des Kapitaleinsatzes besteht der besondere Mehrwert von Memory Express-Anleihen im Vergleich zum direkten Aktieninvestment darin, dass sie auch bei einem deutlichen Kursrückgang des Aktienkurses hohe Renditen ermöglichen. Im Gegenzug  für diese gepufferten Gewinnchancen verzichten Memory Express-Anleihe-Anleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial der Aktien und die Dividendenzahlungen.

Wer den vier deutschen Blue Chips Siemens, BASF, Daimler und Allianz in den nächsten vier Jahren eine halbwegs stabile Kursentwicklung zutraut, kann mit Hilfe der neuen BLB-Memory Express-Anleihen auf die vier Aktien Bruttojahreserträge von 3,70 bis 5,15 Prozent erwirtschaften.

Bis zu 5,15% Bonuschance pro Jahr

Der Siemens-Schlusskurs vom 7.12.16 wird als Startkurs und Basispreis für die Anleihe mit ISIN: DE000BLB4SV1, fixiert. Bei 60 Prozent des Startkurses wird  die Barriere liegen. Notiert die Siemens-Aktie an einem der im Jahresabstand angebrachten Feststellungstage, erstmals am  30.11.17, auf oder oberhalb des Startkurses, dann wird die Anleihe mit 100 Prozent plus der Zinszahlung von 3,70 Prozent zurückbezahlt.

Wird der Siemens-Aktienkurs an einem der Feststellungstage zwischen der Barriere und dem Startkurs gebildet, dann wird nur der Kupon ausbezahlt. Falls die Aktie an einem der Stichtage unterhalb der Barriere notiert, entfällt die Zinszahlung. Diese wird aber nachbezahlt, sobald der Aktienkurs an einem der folgenden Feststellungstage wieder oberhalb der Barriere notiert.

Am Ende wird die Anleihe mit 100 Prozent und den ausständigen Zinszahlungen getilgt, wenn sich der Siemens-Kurs auf oder oberhalb der Barriere befindet. Notiert die Aktie am letzten Feststellungstag (30.11.20) unterhalb der Barriere, dann wird die Anleihe durch die Lieferung einer am 7.12.16 ermittelten Anzahl von Siemens-Aktien getilgt. Bruchstückanteile werden durch Zahlung abgegolten.

Die BLB-Memory Express-Anleihen auf die BASF-Aktie, ISIN: DE000BLB4SW9 mit 3,75 % Zinsen, auf die Daimler-Aktie, ISIN: DE000BLB4SU3 mit 5,15% Jahreszinsen und die Allianz-Aktie, ISIN:  DE000BLB4SX7 und 4,60% Zinsen sind mit gleicher Laufzeit und gleich hohen Sicherheitspuffern wie die Siemens-Anleihe ausgestattet. Die Anleihen können noch bis 2.12.16 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Die neuen Memory Express-Anleihen auf die vier deutschen Blue Chips sprechen Anleger an, die in Aktien investieren wollen, aber das Verlustrisiko des direkten Aktieninvestments durch die Akzeptanz des reduzierten Gewinnpotenzials reduzieren wollen.

Quelle: zertifikatereport.de