SFC Energy AG: EFOY ProCabinet Hybridsystem mit 500 W Brennstoffzelle für Pipelineanwendungen eines großen Öl- & Gasproduzenten in Kanada

Mittwoch, 21.09.2016 07:35

DGAP-News: SFC Energy AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
 SFC Energy AG: EFOY ProCabinet Hybridsystem mit 500 W Brennstoffzelle für
 Pipelineanwendungen eines großen Öl- & Gasproduzenten in Kanada
 
 21.09.2016 / 07:30
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
SFC Energy AG - Pressemitteilung SFC Energy: EFOY ProCabinet Hybridsystem mit 500 W Brennstoffzelle für Pipelineanwendungen eines großen Öl- & Gasproduzenten in Kanada - EFOY ProCabinet-Hybridlösung bringt bis zu 90 % Betriebskosteneinsparung gegenüber Gasgeneratoren. - Das umweltfreundliche System wurde von der Christiansen Engineering Group für einen großen Midstream-Öl- & Gaskunden in Westkanada nach dessen strengen Umweltvorgaben ausgewählt. - Weitere Kundenvorteile sind geringe Emissionen und eine wesentlich längere Systemautarkie vor Ort. - Die 500 W Brennstoffzelle EFOY Pro 12000 Duo ist die erste stationäre 500 W Direktmethanolbrennstoffzelle der Welt zertifiziert nach den geltenden IEC, UL und CSA Standards. Brunnthal/München, Deutschland, 21. September 2016 - SFC Energy AG, führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid- Stromversorgungslösungen, meldet die Installation des neuen EFOY ProCabinet Hybrid-Schaltschranks mit integrierter 500 W Brennstoffzelle. Die Komplettlösung wurde von der Christiansen Engineering Group, Calgary, Kanada, einem Experten für Entwicklungs-, Entwurfs-, Automations-, Beschaffungs- und Baudienstleistungen für die westkanadische Öl- und Gasindustrie, zur zuverlässigen Stromversorgung der anspruchsvollen netzfernen Pipelineanwendungen eines großen Midstream-Öl- und Gasproduzenten ausgewählt. Das EFOY ProCabinet Hybridsystem von SFC Energy wird netzferne Dichtemesser und dazugehörige Heizsysteme entlang der Pipelines mit Strom versorgen. Im EFOY ProCabinet Hybridsystem kommt die leistungsstärkste Brennstoffzelle von SFC Energy, EFOY Pro 12000 Duo, gemeinsam mit Solarpanelen für 12/24 Volt Gleichstrom zum Einsatz. Das System wurde für den Extremeinsatz in Temperaturen von -40 C bis +50 C entwickelt. Für Datensammlung, Systemkonfiguration und Überwachung verfügt es über Fernsteuerungsfunktionen. Alle Komponenten sind in einem wetterfesten Schaltschrank verbaut. "Das EFOY ProCabinet Hybridsystem ist das jüngste Produkt unserer Serie integrierter Plug & Play EFOY Energy Solutions", sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. "Dank der extrem hohen Energiedichte und Effizienz des Betriebsstoffs Methanol ermöglicht es jährlich bis zu 90 % Betriebskosteneinsparungen gegenüber Gasgeneratoren. Ein weiterer großer Vorteil ist die Umweltfreundlichkeit: Unser Hybridsystem produziert wesentlich geringere Abgase und keine schädlichen Emissionen wie z. B. CO, NOx und CH4. Dank dieser Vorteile konnten wir diesen wichtigen Auftrag gewinnen." Während der Monate mit größerer Sonneneinstrahlung versorgt das Solarmodul die Batterien mit Strom. Im Winter und bei schlechtem Wetter, wenn das Solarmodul nicht mehr genügend Strom produziert, schaltet sich die EFOY Pro Brennstoffzelle automatisch ein und übernimmt die Stromversorgung. Weil der Ladezustand der Batterie niemals unter einen voreingestellten Wert sinkt, werden Tiefentladung und Einfrieren der Batterien verhindert, Batterieleistung und -lebensdauer gesteigert. Die Hybridisierung ermöglicht die Verkleinerung komplexer und überdimensionierter Solarsysteme und die Reduzierung der erforderlichen Solarleistung und Batteriegröße um bis zu 75 %. Da das System die Betriebsautarkie beträchtlich verlängert, sind wesentlich weniger teure Betriebseinsätze im Winter erforderlich. EFOY Pro 12000 Duo ist die erste 500 W Direktmethanolbrennstoffzelle der Welt mit TÜV-Prüfzeichen für Brennstoffzellen gemäß den Standards für Europa (IEC 62282-3-100:2012), USA (UL60950-1:2007/R:2014-10) und Kanada (CAN/CSA C22.2 No60950-1:2007/A2:2014-10). Die Zertifizierungen wurden von der TÜV Süd Industrie Service GmbH erteilt. Weitere Informationen zu SFC Energy, der EFOY Pro Brennstoffzelle und den Stromversorgungsprodukten des Unternehmens für Sicherheit & Überwachung, Öl & Gas, Verteidigung, Windenergie, Verkehrs- und Umweltmanagement und Telekommunikation unter www.efoy-pro.com und www.sfc.com. Zu SFC Energy AG Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit über 35.000 verkauften Brennstoffzellen steht SFC Energy auf Platz eins der Brennstoffzellenhersteller. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, in Sicherheits- und Industrieanwendungen und im Endverbrauchermarkt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada, sowie Vertriebsniederlassungen in den USA und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578). SFC Pressekontakt: Ulrike Schramm SFC Energy AG Eugen-Sänger-Ring 7 D-85649 Brunnthal Tel. +49 89 673 592-377 Fax. +49 89 673 592-169 Email: pr@sfc.com
---------------------------------------------------------------------------
21.09.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: SFC Energy AG Eugen-Saenger-Ring 7 85649 Brunnthal Deutschland Telefon: +49 (89) 673 592 - 100 Fax: +49 (89) 673 592 - 169 E-Mail: info@sfc.com Internet: www.sfc.com ISIN: DE0007568578 WKN: 756857 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
503647 21.09.2016