Sechs Millionen TV-Zuschauer beim Formel-1-Saisonfinale

Montag, 28.11.2016 16:00 von

KÖLN (dpa-AFX) - Das letzte Formel-1-Rennen der Saison mit dem Titelgewinn von Nico Rosberg haben am Sonntag im Durchschnitt 6,00 Millionen RTL-Zuschauer gesehen. Das ergibt nach Angaben des TV-Senders einen Marktanteil von 32,5 Prozent. Den Spitzenwert des Rennens in Abu Dhabi erzielte der Sender mit 7,45 Millionen Zuschauern während der Zieldurchfahrt des neuen Weltmeisters. Im Vorjahr hatten beim abschließenden Rennen in Abu Dhabi nur 3,83 Millionen zugeschaut. Damals war allerdings die WM schon vorher zugunsten von Lewis Hamilton entschieden gewesen.

Die Zuschauerzahlen sind in der abgelaufenen Saison gestiegen. Durchschnittlich 4,51 Millionen Zuschauer verfolgten die 21 Rennen. Das waren nach RTL-Angaben 310 000 mehr als im Vorjahr, als die 19 Rennen im Durchschnitt 4,20 Millionen schauten. Auch der Marktanteil stieg leicht an./mrs/DP/stb