Top-Thema

10:34 Uhr
ROUNDUP: Ifo-​Geschäfts­klima steigt erneut auf Rekordhoch

SDAX verliert leicht: Heute 321 Punkte weniger

Donnerstag, 18.05.2017 10:08 von ARIVA.DE

Leichte Kursverluste verzeichnet derzeit der SDAX. Aktuell liegt der Index mit 1,08 Prozent im Minus.

Die Bären haben sich zur Stunde im Wertpapierhandel knapp gegenüber den Bullen durchgesetzt. Der SDAX lag mit einem Minus von 1,08 Prozent zwischenzeitlich leicht in der Verlustzone. Das Aktienbarometer kommt jetzt auf 10.701 Punkte.

An der Spitze des Index befinden sich gegenwärtig die Wertpapiere von Biotest, der Deutschen Beteiligungs AG und ADO Properties. Am stärksten verteuert hat sich das Papier von Biotest (Vorzugsaktie). Kursplus gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag: 2,24 Prozent. Die Aktie kostet derzeit 18,92 Euro. Biotest ist ein forschendes und produzierendes Pharma- und Biotherapeutika-Unternehmen, das sich auf die Anwendungsgebiete Immunologie und Hämatologie spezialisiert hat. Verteuert hat sich auch das Wertpapier der Deutschen Beteiligungs AG. Gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag gewann es 1,48 Prozent an Wert hinzu. Der Preis für das Papier liegt aktuell bei 39,52 Euro. Ebenfalls fester notiert ADO Properties mit einem Preisanstieg von 0,38 Prozent. Der Preis für die Aktie liegt zur Stunde bei 36,76 Euro.

Schaut man auf die Kursliste, fallen gegenwärtig die Aktien von Grammer, bet-at-homecom und SAF Holland negativ auf. Am Ende der Kursliste steht dabei das Wertpapier von Grammer. Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 47,45 Euro für das Papier von Grammer. Das entspricht einem Kursverlust von 8,66 Prozent. Auch die Aktie von bet-at-homecom hat sich verbilligt. Sie verbilligte sich um 5,82 Prozent. Aktuell kostet das Wertpapier von bet-at-homecom 126,20 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von SAF Holland mit einem Minus von 3,11 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei 15,60 Euro.

Bisher ist die Bilanz des SDAX im laufenden Kalenderjahr positiv. Das Kursbarometer hat seit Beginn des laufenden Jahres um 12,41 Prozent zugelegt. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.