Top-Thema

Schwächelndes US-Geschäft bremst Norma Group

Mittwoch, 02.11.2016 07:49 von

MAINTAL (dpa-AFX) - Die schwierige Lage der US-Nutzfahrzeughersteller hinterlässt auch beim hessischen Verbindungstechnik-Spezialisten Norma Group (Norma Aktie) Spuren. Der Umsatz ging im dritten Quartal vor allem wegen einer schwächeren Nachfrage in Nordamerika um 0,7 Prozent auf 216,6 Millionen Euro zurück, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Maintal mitteilte. Wichtige Stütze blieb hingegen die europäische Autobranche. Der operative Gewinn (bereinigtes Ebita) schrumpfte um 1,5 Prozent auf 38,7 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 19,3 Millionen Euro, elf Prozent mehr als vor einem Jahr.

An seiner Prognose hielt Norma fest. Der Vorstand erwartet weiterhin ein organisches Umsatzplus von 2 bis 5 Prozent. Vom Erlös sollen wie in den Jahren zuvor mehr als 17 Prozent als operativer Gewinn übrig bleiben. Im dritten Quartal lag die Marge bei 17,9 Prozent./enl/jha/fbr