Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Schäuble: Kein Streit mit IWF-Chefin Lagarde zu Griechenland

Sonntag, 09.10.2016 11:35 von

WASHINGTON (dpa-AFX) - Bei der Griechenland-Rettung sieht Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble keinen Konflikt mit IWF-Chefin Christine Lagarde. "Wir haben überhaupt keinen Streit", sagte Schäuble am Samstag in Washington zum Abschluss der Jahrestagung des Internationalem Währungsfonds (IWF). "Wir sind alle guten Mutes." Schon im Frühjahr habe es unterschiedliche Meinungen gegeben, die Vereinbarungen der Euro-Gruppe vom Mai aber seien eindeutig. "Dabei bleibt es auch, das weiß auch der IWF", sagte Schäuble.

Umstritten ist der Punkt, wie tragfähig die Schulden Griechenlands sind und ob Athen schon jetzt weitere Erleichterungen benötigt - wie der IWF bisher argumentiert. Die Frage ist, ob Griechenland den nötigen Primärüberschuss (ohen Schuldendienst) im Etat von 3,5 Prozent auch erreicht. Hier ist der IWF pessimistischer als Athen. Schäuble verwies darauf, dass sich Griechenland notfalls zu weiteren Maßnahmen verpflichtet habe, sollte das Ziel verfehlt werden. Nach den Vereinbarungen vom Frühjahr solle zudem erst 2018 über mögliche zusätzliche Maßnahmen entschieden werden./dm/sl/DP/zb