Top-Thema

22:34 Uhr +1,55%
Aktien New York Schluss: Beeindruckende Rekordrally für Dow und S&P 500

Schäuble: Kein Kommentar zur Deutschen Bank - Seitenhieb gegen IWF

Donnerstag, 06.10.2016 18:49 von

WASHINGTON (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beteiligt sich nicht an Spekulationen über mögliche Staatshilfen für die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie). "Ich gebe zu diesem Thema keinen Kommentar", sagte Schäuble am Donnerstag in Washington auf einer Podiumsdiskussion am Rande der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Indirekt kritisierte er in Beisein von IWF-Chefin Christine Lagarde allerdings jüngste Äußerungen von Experten des Fonds. Kommentare zu deutschen Banken überlasse er IWF-Mitarbeitern, sagte Schäuble. Er spielte damit offensichtlich auf Aussagen von IWF-Experte Peter Dattels an, der zuvor gesagt hatte, die Deutsche Bank gehöre zu den Instituten, die weitere Anpassungen vornehmen müssten, um Investoren zu überzeugen.

Dies hatte nach Darstellung des "Handelsblatts" für Unmut in der Bundesregierung gesorgt. Die Äußerungen des IWF seien aus Sicht der Bundesregierung unprofessionell, von "Riesenärger auf Seiten der Deutschen" sei die Rede gewesen, schreibt die Zeitung./dm/sl/DP/stw