Top-Thema

Samsung: an der Börse ist von Krisenstimmung keine Spur!

Freitag, 14.10.2016 04:00

Kommentar von Ethan Kauder

Lieber Leser,

die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Samsung wird die Produktion des Smartphone-Topmodells Galaxy Note 7 komplett einstellen, nachdem es vermehrt zu Vorfällen gekommen war, bei denen das Gerät Feuer gefangen hatte. Auch wenn dies Mitte der Woche an der Börse zu Kursverlusten bei der Aktie des koreanischen Unternehmens geführt hat, kann von einem Kursdebakel keine Rede sein. Woran das liegt? Nun, die Abhängigkeit Samsungs vom Smartphone-Geschäft ist im Vergleich zum großen Konkurrenten Apple relativ gering. So ist das Unternehmen beispielsweise auch als Hersteller von zahlreichen Haushaltsgeräten und Chips für die Industrie bekannt. Zwar ist der Vertrauensverlust durch die Akku-Panne beim Galaxy immens und es wird wohl schon eine Weile dauern, bis die Klientel wieder verstärkt zu Samsung-Handys greifen wird.

Kursgewinne bei der Konkurrenz sind die Folge

Doch offenbar geht die Börse davon aus, dass es gelingen wird, die Verluste in anderen Geschäftsbereichen zu kompensieren. Bei Apple würde ein derartiger Produktionsstopp viel verheerendere Ausmaße haben, das ist sicher. Eines muss man jedoch auch festhalten, nämlich dass die Aktie des kalifornischen iPhone-Herstellers vorerst als klarer Gewinner aus den Schwierigkeiten bei Samsung hervorgeht. Aus einem Kopf an Kopf-Rennen zwischen iPhone7 und Galaxy Note 7 im Weihnachtsgeschäft wird jetzt nichts, der Kampf ist gewissermaßen bereits im Vorfeld entschieden worden.

Anzeige

5 Gewinner-Aktien zum Abkassieren!

Kassieren Sie jetzt noch mal so richtig ab! 2016 ist nicht mehr jung, aber trotzdem können Sie mit diesen 5 Aktien die größten Börsengewinne einfahren.

Wenn Sie jetzt in diese 5 Gewinner-Aktien investieren, werden Sie noch in diesem Jahr ein Vermögen abkassieren! Zögern Sie nicht, sondern sichern Sie sich die Namen der 5 Gewinner-Aktien jetzt KOSTENFREI! Klicken Sie dafür jetzt HIER!