Top-Thema

Russland: Sind bei Opec-Treffen über Ölfördermengen dabei

Mittwoch, 12.10.2016 18:54 von

ISTANBUL (dpa-AFX) - Russland nimmt nach eigenen Angaben am 29. Oktober an einem Treffen des Ölkartells Opec zum geplanten Einfrieren der Fördermengen teil. Bei dem Treffen in Wien wolle die einflussreiche Organisation erdölfördernder Staaten die Details für eine Förderbegrenzung ausarbeiten, sagte der russische Energieminister Alexander Nowak der Agentur Tass zufolge am Mittwoch bei einer Konferenz in Istanbul. Der Schritt soll die zuletzt stark gefallenen Ölpreise stabilisieren.

Die Rohstoffmacht Russland ist kein Mitglied der Opec, ist aber schon seit Monaten mit dem Kartell über einen solchen Schritt im Gespräch. Ein erster Anlauf war im Frühjahr gescheitert. Kremlchef Wladimir Putin bekräftigte, Moskau werde sich anschließen, wenn sich die Opec-Staaten einigen. Der Preisverfall beim Öl (Rohöl) verschärft die schwere Wirtschaftskrise in Russland./tjk/DP/jha